Startseite

Geschichte

Leitlinie

Schülerfahrten + Aktionen

Projekte

Verkauf

Ihre Hilfe

Dank


Aktuelle Projekte:

Teilnahme am Bundesschülerfirmen-Contest, einem deutschlandweitem Wettbewerb für Schülerfirmen.   zur Pressemitteilung
Bewerbung zum Würth-Bildungspreis Kastrationsprojekt für
Streuner- und Besitzerhunde in Sibiu, Rumänien im August 2017.
Vorbereitung und Herrstellung von Produkten für den Verkaufsstand
beim Naturparkmarkt in Murrhardt.
Vorbereitung einer Schülerfahrt ans Wattenmeer im Schuljahr 2017/2018

Abgeschlossene Projekte:

Gehege statt Kette und Gitterbox Abschluss Ostern 2017:

In Pacsi, einem Tierheim in der Nähe von Debrecen,
leben einige Hunde noch an der Kette. Das Tierheim hat genug Platz, 
aber es fehlt am nötigen Geld, um neben Futter und Tierarztkosten 
weitere Gehege zu bauen.

Wir wollen deshalb fünf neue, große Gehege finanzieren.
Dafür brauchen wir unter anderem 200 Meter eines stabilen
Zaunes, Pfosten u.s.w. Die Umsetzung des Projektes kostet ca. 1700€.
Seit April gehören die Ketten der Vergangenheit an und zusätzlich
konnten noch weitere Tiere aus der angrenzenden Tötung gerettet werden.

Freude zu Weihnachten -
Kinderaugen in Rumänien zum Leuchten bringen:
Abschluss 20.12.2016

Gemeinsam mit dem Verein "Activ friends for Romainian people and dogs"
wollen wir möglichst vielen rumänischen Kindern eine Freude machen.
Jedes Kind soll einen gefüllten Schuhkarton erhalten der weihnachtlich
verpackt ist. Für viele dieser Kinder ist es das einzige Geschenk,
dass sie erhalten. Mit einer Spedition werden die Geschenke nach
Rumänien gebracht und gemeinsam mit Helfern vor Ort, dem
Bürgermeister von Tamaseu werden die Geschenke verteilt.

Kastrationsprojekt für Besitzerhunde
in Balaton mit der Hundehilfe Nordbalaton:
Abschluss Ostern 2016

Wir konnten ganze 650€ für die Kastration von
Besitzerhunden zur Verfügung stellen.
Das ist wichtig, damit nicht noch mehr Hundewelpen
auf die Welt kommen und so viel Leid erfahren müssen.
13 Hündinnen konnten durch unsere Hilfe kastriert
werden. Die Besitzer hatten nicht  genug Geld um
dies selbst zu bezahlen.

Tierheime, die wir regelmäßig unterstützen:
Hundehilfe Nordbalaton

Die Hundehilfe Nordbalaton ist ein kleines Tierheim direkt am Plattensee.
Gegründet 
wurde es vom Ehepaar Wagner.Die Unterbringung und
medizinische Versorgung der Tiere ist gut. Inga und Gabi kennen ihre
Hunde und vermitteln sie im In- und Ausland. Ein Hund der hier landet
hat eine gute Chance ein schönes Zuhause zu finden. Außerdem wird
auf einen guten Kontakt zur ungarischen BevölkerungWert gelegt.
Aufklärung der Bevölkerung und Kooperationen mit Tötungsstationen
werden durchgeführt.
Mehr Infos finden Sie auf der Homepage der HundehilfeNordbalaton.
Wie alle Tierheime hat die Hundehilfe das Problem, dass sie sich komplett
über Spenden finanzieren müssen. Das ist nicht immer einfach.
Auch einige von uns haben das Heim schon besucht.

 

Pacsi in  Hajduboszörmeny bei Debrecen

Das Tierheim selbst hat eigentlich Platz für ca. 100 Hunde
meist sind jedoch deutlich mehr im Tierheim. Direkt
daneben liegt die städtische Tötung, ein grausamer Ort.
Wann immer es geht versucht das Tierheim
Hunde aus der Tötung zu übernehmen.
Ergänzt wird die Arbeit durch Kastrationsprojekte und
Aufklärungsarbeit.

Das Tierheim wir mit Sachspenden oder der Finanzierung
kleinerer Projekte unterstützt. Es ist ein tolles Team vor
Ort, dass sich toll um die Hunde kümmert. Auch einige
Schüler haben das Heim schon besucht.

Tierheim in Tamaseu, Rumänien von Activ Friends

Ein kleines Tierheim in der Nähe von Oradea, einer
Grenzstadt zu Ungarn.
Das Tierheim unter deutscher Führung sorgt gut
für seine Tiere, finanziert sich aber ebenfalls nur
aus Spenden.

Wir halfen mit Sachspenden. Der deutsche Verein
sorgt sich aber auch um die Menschen vor Ort.
Hier haben wir beim Projekt zu Weihnachten fleißig mitgeholfen.

Tierheim Paks

Wir haben auch das Tierheim Paks von Frau Gal
schon mehrere Male unterstützt und besucht.
Durch die momentanen Strukturen könne wir
dort aber nicht nachhaltig helfen, so dass wir
von einer weiteren Unterstützung zum jetztigen
Zeitpunkt absehen.

Statt dessen werden wir im Sommer den
Verein Animal Life in Sibiu, Rumänien
erstmals unterstützen.

Zur Bildergalerie Ungarn Mai 2016