Soziales Lernen

Keiner ist allein. 
Das Wohlbefinden aller ist uns wichtig.
  Achtung und Toleranz werden im Alltag gelebt und gelehrt.

Der wertschätzende Umgang aller am Schulleben Beteiligten ist ein grundlegendes Element eines Wohlfühlklimas. Dies wird in allen Klassenstufen auf unterschiedliche Weise geübt und erprobt. Aus diesem Grund verfügt die Walterichschule über ein umfangreiches und abwechslungsreiches Sozialcurriculum in allen Klassen.

Neben den Lehrkräften und Schulsozialarbeitern unterstützen externe Fachkräfte.

Die drei Säulen der Schulsozialarbeit sind:

Prävention (Sozialcurriculum),
Intervention (Einzelfallhilfe und Klassenprojekte) und
Betreuung (im Schülertreff in der unterrichtsfreien Zeit)

Sozialcurriculum

Klasse 1:   Giraffensprache

Klasse 2:   Klassenrat (Einführung)

Klasse 3:   Klassenrat (selbstständige Durchführung)

Klasse 4:   Klassenrat (selbstständige Durchführung), 
                  Kinder stark  machen (Sex.-päd. Präventionsprojekt),
                  WhatsApp-Projekt

Klasse 5:   Wir-Tage, Klassenrat (Einführung), 
                  WhatsApp-Projekt,
                  Sozialtraining system. Mobbingprävention und -intervention,
                  Selbstbehauptungstraining für Mädchen

Klasse 6:   Klassenrat (selbstständige Durchführung),
                  Selbstbehauptungstraining für Mädchen

Klasse 7:   Klassenrat (selbstständige Durchführung),
                  Knigge-Kurs,
                  Präventionstage,
                  Schüler-Pausenaufsicht

Klasse 8:   BeO (Berufsorientierung),
                  Schüler-Pausenaufsicht